Sunday Colours: Altweibersommer

 ...auch, wenn ich immer mehr den Eindruck gewinne, zur "Zielgruppe" dieses früh-herbstlichen Vergnügens zu gehören, steh ich einfach dazu: ich liebe es, wenn die Luft klarer und frischer, die Morgen und die Abende wieder kühler werden. Dann, finde ich, ist es auch wieder möglich, die Sonne zu genießen. Gerade in diesem Jahr der unerträglichen Hitze und Dürre tut die Abkühlung jetzt richtig gut. Und wie schön, wenn es sich dann mit meinen noch verbliebenen Urlaubstagen plus Feiertag und freiem Freitag so gut ausgeht, dass ich für eine ganze Woche der verregneten Post-Wiesn-Katerstimmung in München einfach entfliehen kann... eine Woche Vanlife im Herbst, sozusagen.

Aber natürlich mit Style, eh klar! Für die kühlen Nächte hab ich warme Decken eingepackt - und für die richtig kalten Morgen ein 400-Watt-Mini-Heizgerät, das auch den geringen Ampere-Zahlen der Campingplatz-Stromversorgung locker standhält. Brauch ich eh höchstens 5 Minuten am Tag, damit die angefrorenen alten Knochen wieder einigermaßen auftauen und beweglich werden...😁

Da dieser Urlaub den Beinamen "Wohlfühlen" bzw. "Wellness" tragen sollte, hab ich mir eine nahe gelegene Destination ausgesucht, die ich bereits (zur Genüge) kenne, aber trotzdem immer wieder schön finde: den südlichen Gardasee! Genauer gesagt, 2 Kilometer von Peschiera del Garda entfernt. Peschiera mag ich einfach, sogar noch lieber als das beliebte und schmucke Lazise. Reine Geschmackssache



An wunderschönen Orten und Landschaften mangelt es dieser nord-italienischen Region jedenfalls mitnichten. Daher hab ich gedacht, ich nehm Euch auf meine Unternehmungen mit... gestern kam ich übrigens im strömenden Regen an, ging nur noch schnell zum nächst gelegenen Supermarkt und verkroch mich dann ins Auto... während die Welt draußen im Matsch versank! Aber schon heute, am Samstag, scheint die Sonne am strahlend blauen Himmel. Und laut Wetterbericht soll es die ganze Woche so weitergehen. Nach einem ausgiebigen Frühstück spaziere ich am See entlang nach Peschiera und bummele ein wenig durch die pittoresken Gässchen...



Am Campingplatz kann man auch Fahrräder mieten, hab mir gleich für morgen eines reservieren lassen. Für heute mach ich Schluss, muss ja schließlich noch dem dolce far niente frönen! Mehr Bilder und Reiseberichte gibt es nächsten Sonntag...! 





Kommentare

  1. Ah, Peschiera, wie schön! Und mit voller Wohlfühl-Ausstattung im Van!
    Ich freue mich schon auf den weiteren Bericht und wünsche Dir feines September-Wetter wie es alte Weiber gerne haben. Ich darf das sagen, denn ich weiß, wovon ich rede! :-)
    Bei uns ist Regen angesagt, aber der ist sowas von nötig, da verzeihe ich dem Himmel das. Nächste Woche soll dann auch bei uns etwas Sonne und Wärme kommen.
    Habs fein in bella Italia - trotz der neuen Regierung- und mach Dir eine gute Zeit! Aber das machst Du ja eh.
    Wohin gehts morgen mit dem Rad?
    Herzlich, Sieglinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, kann man nur hoffen dass auch diese Regierung möglichst so schnell oder besser noch schneller wechselt als viele der Bisherigen in Italien... 😯
      Heute fahr ich am schönen Flüsschen Mincio entlang nach Borghetto, dem "schönsten Dorf Italiens" (von denen es sicher ganz viele gibt)😎 hab mir das rad für die ganze Woche geliehen. Denke längerfristig über einen radständer nach, dann wären die bisherigen Promleme gelöst...
      Ab wochenmitte kommt die Sonne auch nach Süddeutschland... dann kannst du auch den altweibersommer genießen! Liebe Grüße Maren

      Löschen
    2. Ich sehe, du kennst dich auch aus! :-)) Ihr wart wohl auch schon öfter hier...!
      Das Rad auf den Radständer zu wuppen, würde gehen. Natürlich müsste ich das erst ausprobieren.
      Die Radtour gestern war herrlich, heute ist Markt in Peschiera, anschließend fahr ich nach Sirmione, Eis essen! :-)
      Danke und herzliche Grüße,
      Maren

      Löschen
  2. Hachz Maren, da waren wir schon soo oft. 😁 Sehr schön dort, aber das weisst Du ja. Das kleine Dorf über dem Mincio ist malerisch, dort gibt es so leckere Ravioli. Das machst Du perfekt. Altweibersommer ist schön, das mag ich auch. Der dürfte gern noch kommen. Aber wir sind wie Du ja auch geflüchtet. Hier ist der Herbst eine tolle Reisezeit. Wir sind wieder aus der Wüste zurück, Du weißt bestimmt wie schön sie ist.Ich habs nie geglaubt. Ich freu mich schon auf Deine Posts vom Lago. 😊
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch! :-) Ich dachte, es wären Tortellini... aber schön ist die Gegend in jedem Fall.
      Oh wie schön, die Wüste! Habt Ihr eine Tour gemacht? Ich freu mich auf deine Posts aus Tunesien! ;-DDD
      Liebe Grüße Maren

      Löschen
  3. dein geliebter gardasee!
    und nun sogar im eigenen mini-van - liebe das morgen-kaffee-foto :-D
    wünsche dir eine erholsame woche im sonnigen süden und freu mich schon auf deinen bericht!
    xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Gardasee leib ich auf jeden Fall, wenn nur die Menschen nicht wären ;-DDD
      Vielen Dank!! Ich werd berichten...!
      xxxx

      Löschen
  4. Das ist schon ein Glück, wenn frau in kürzester Zeit in eine so andere Welt gelangen und vor allem dem usseligen Münchner Wetter entfliehen kann! Auch ich wünsche dir noch erholsame Urlaubstage.
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist so, das hat mich auch immer schon fasziniert, man ist wirklich biinnen kürzester Zeit in einer anderen Welt!
      Vielen Dank!
      Maren

      Löschen
  5. Das scheint ja so richtig gemütlich zu sein in deinem Minicamper- und das Foto mit dem "vernuschete" Haar ist seeehr sympathisch!
    Ich wünsche dir eine wunderbare Zeit am Gardasee! So eine Auszeit rückt Körper und Seele wieder ins Gleichgewicht- etwas, was gerade in Zeiten wie diesen wichtiger ist denn je.....
    Hier winken auch die Herbstferien: noch eine Woche "im Stollen", dann mache ich für 2 Wochen dort die Türe hinter mir zu. Yiiihaaaa!! 😊
    Geniess die Tage, ganz herzliche Grüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt! Es war auch nur am ersten Morgen kalt, inzwischen nicht mehr... denke über Winter-Camping nach... hihi.
      Oh, dann hast du auch bald frei... sehr schön! Ich genieße die freien Freitage wie verrückt, das ist dann jedes Mal wie ein Mini-Urlaub...:-DDD
      Danke und herzliche Grüße an dich!

      Löschen
  6. Traumhaft schön diese Frühherbst-Bilder. Wenn die Sonne scheint mag ich es auch. Und ein bisschen warm war es anscheinend. Bei uns im Norden ist es schon recht kalt.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier ist sogar inzwischen wieder T-Shirt-Wetter, war nur am Samstag vormittag etwas kühler... Wenn ich zurück bin, wird's wohl auch so richtig Herbst...

      Liebe Grüße, Maren

      Löschen
  7. Ach, wie schön, lass es dir gut gehen in bella Italia!! Ich bin gestern erst von Grado zurückgekommen, im Süden ist es auch bei hin und wieder Regenwetter viel wärmer als bei uns :-))
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Si, Signora! Ah, in Grado warst du also! Stimmt, es soll letzte Woche etwas geregnet haben, aber selbst dann ist es viel wärmer, stimmt. :-))
      LG

      Löschen
  8. Das hast du definitiv richtig gemacht! Hier herrscht kein schöner Spätsommer, sondern so richtig usseliger Herbst-Herbst mit Dauerregen und Wind. *jaul* Und ich armes Schwein muss morgen in den Wald. Pilze suchen. Hat das Geburtstags-Kind sich so gewünscht. Wir werden vermutlich beim Essen der Pilze sterben, wenn ich nicht vorher ertrunken respektive erfroren bin ;-) Ich wäre jetzt echt gern am Gardase...
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wobei ich mich über Regen nach diesem heißen Sommer gar nicht beklagen will... aber beim Pilze suchen ist er eher ätzend. Wobei, sieh es als kleines "Abenteuer"! ;-DDD Und immer auf die Knollenblätterpilze achten! :-))) Ist deine (andere) Tochter nicht beim Rettungsdienst? Die könnte notfalls wiederbeleben! ;-))
      Liebe Grüße, Maren

      Löschen
    2. Ich hab vorsichtshalber noch nen Arzt mitgenommen ;-) Und die Kinder mit der reichlichen Ausbeute ins Zuhause der Großen geschickt. Bisher habe ich nix von ihnen gehört... aber es sind zwei Notfallsanitäter anwesend. Das soll wohl reichen!

      Löschen
    3. Ui, hoffe, es ist alles gut gegangen...!

      Löschen
  9. Ich liebe und brauche alle Jahreszeiten. Deshalb freue ich mich auch über den Herbst. Diese klare Luft mag ich ebenfalls sehr. Das sind wunderschöne Bilder liebe Maren. Da bekommt man gleich Urlaubslaune. Ich hoffe, mit dem ausgeliehenen Fahrrad hast Du bessere Erfahrungen gemacht ;-).
    Liebe Grüße
    Ari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, vieeeel bessere Erfahrungen mit dem Fahrrad!!! :-)) Hab es schon fleißig genutzt...! Und hier ist es jetzt noch schön warm geworden... :-DD so richtig wie im Urlaub :-))
      Liebe Grüße, Maren

      Löschen
  10. Liebste Maren, schön, dass Du noch ein paar freie Tage genießen kannst - und Gardasee- das ist immer schön- tolle Landschaft- nette Ortschaften - ich mal Salo - allerdings war ich dort nie während der Hauptsaison- da quillt ja alles auch über (wie auch in France :-) Wünsch Dir sonnige und entspannende Tage - Outfit passt wie immer.
    Ich mache mich auch gerade dran, über 1500 Fotos von Frankreich zu bearbeiten und auszusortieren - den Bericht gibt´s dann auf meinem Naturblog https://naturpurfotos.blogspot.com/ - wenn Du mal ein bisschen reinschnuppern möchtest.
    Alles Liebe und eine gute Zeit
    Violetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Violetta, ja, ich freu mich auch, ganz besonders, weil ich dem Regen entfliehen konnte. Salò mag ich auch, aber du hast völlig recht: im August (oder Juni/Juli) sollte man die Gegend besser meiden, wie auch fast alle anderen Urlaubsdestinationen in Europa.
      Gerne schau ich in deinen Naturblog, wenn ich wieder daheim bin.
      Alles Liebe und dir auch eine gute Zeit
      Maren

      Löschen
  11. wie schön..
    einfach los fahren zu können und irgendwo bleiben
    finde ich klasse
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz so mach ich es aber nicht: einfach los fahren und irgendwo bleiben ist in Europa leider kaum noch möglich.
      Liebe Grüße
      Maren

      Löschen
  12. Liebstige Maren,
    zunächst mal ganz lieben Dank für alles, was du mir zum Tod von Ninotschka Strawanzkaja geschrieben hast. Weißt du, es tröstet mich allein schon, dass so viele hier meine Traurigkeit verstehen und nicht denken "Es war ja nur ein steinaltes Tier." Und es tröstet mich auch, dass sie ihr ganzes langes Leben hindurch lieb gehabt wurde und dass ihr nun nichts mehr weh tut.
    Aber jetzt zu dir - es freut mich riesig, dass du dir noch ein paar freie Frühherbst-Tage gönnen kannst - und abermals deine Van-Freiheit genießt. Am schönen Gardasee also. Ich weiß nicht, ob ich dir schon mal geschrieben habe, dass ich den nur von einem einzigen Urlaub kenne, irgendwann in den frühen 1980ern zusammen mit meinem "ersten richtigen" Freund, und das war ein Winterurlaub. Ich habe keine Ahnung mehr, wie die Ortschaft geheißen hat, nur dass sie an einem Berg lag, auf dem man ganz oben Ski fahren konnte - allerdings lag relativ wenig Schnee, überall schauten die Felsen raus und legten es darauf an, unsere Beläge zu zerkratzen und stürmisch war es teilweise auch - es wurde dann mehr ein "Liebesurlaub" daraus ;-DDD Ein bisserl in der Ortschaft rumflaniert sind wir auch und natürlich hab ich auch den See gesehen, aber meine Erinnerung darin ist nicht wirklich ausgeprägt.
    Jedenfalls hab ich mit dem Gardasee noch was offen, ich würde mir den auch gerne mal in einer passenderen Jahreszeit ansehen - allerdings wohl besser nicht in der Hochsaison, denn ich hab mir sagen lassen, dass er dann furchtbar überlaufen ist. Die Ortschaft, die du zeigst, sieht sehr schmuck aus. Und du in deinem "leopardigen" Kleid ebenfalls - tja, wie du schon sagst, Vanlife mit Style, und zwar außerhalb des Vans und ebenso innerhalb. Genieß weiterhin die freien Tage, und hoffentlich bleibt das Wetter - wie vom Wetterbericht versprochen - so gut wie NACH dem anfänglichen Regenguss!
    Alles Liebe und herzhafte Drücker,
    die Traude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebstige Traude,
      ich hoffe natürlich du bist jetzt nicht mehr so traurig, aber auch das Traurigsein soll ja seine Berechtigung haben. Sagen wir so: ich hoffe, es geht dir dennoch gut.
      Deine Gardasee-Erfahrungen sind ja tatsächlich völlig andere, als die meisten Menschen machen! Im Winter, beim (missglückten) Skifahren... ich glaube, sowas verbinden die wenigsten mit der Gegend hier :-)))
      Ich finde tatsächlich, dass die Landschaft um den Gardasee eine der schönsten in Europa ist, und wenn die Menschen nicht wären, könnt's sooo schön sein ;-)))) Nicht nur die typischen Touristen nerven, sondern auch die typischen Italiener... aber sonst ist es wirklich traumhaft! Also am besten hmmmm, im Januar?... hinfahren.
      Das Wetter ist tatsächlich so schön wie versprochen, und seither hat's auch nicht mehr geregnet...
      Alles Liebe auch dir, herzhafte Drücker,
      Maren

      Löschen
  13. Ohhhh Gardasee! Da packt mich gleich das Fernweh, wenn ich das lese und mir deine wunderbaren Fotos ansehe… Oh Mann, mein nächster Urlaub ist noch gar nicht geplant! Naja, bis dahin lasse ich mich von deiner Reiselust inspirieren!
    Sieht generell nach dem perfekten Urlaubsort für mich aus – traumhafte Sonnenuntergänge, am See entlang spazieren gehen und durch die Gässchen bummeln... Paradiesisch!
    Also, ich warte dann geduldig auf die Fortsetzung!
    Gruß & Kuss,
    Claudia

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über einen regen Austausch!
Jeder Kommentar wird auf jeden Fall gewürdigt und beantwortet und Du machst mich happy... ;-)

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner
Datenschutzerklärung.

Beliebte Posts