Gepimpte Relikte aus den Neunzigern


Wie schon Monate vorher von diversen Plakatwänden apokalyptisch angekündigt, wurde am 29. März auch mein Fernsehbildschirm rabenschwarz. Also ging ich ein paar Tage später in einen der einschlägig bekannten Fachhandel und besorgte mir einen Receiver, denn kein Fernsehen ist ja irgendwie auch keine Lösung. Und ob Ihr es glaubt oder nicht, im Laufe des Beratungsgesprächs, bei dem mir der schätzungsweise 20jährige Mitarbeiter erklärte, dass das Free-TV künftig auch Geld kostet (wie alles im Leben...), fragte mich eben dieser junge Typ so beiläufig, ob ich denn auch eine mail-Adresse hätte! "What the f...?", hätte ich am Liebsten gebrüllt, "ich war schon online unterwegs, als Du noch nicht mal ein Gedanke warst, Alter!". Tja, damit hätte ich ihn vielleicht gebasht... aber ich war einfach zu geschockt!

OMG, geht's noch? Gehöre ich mittlerweile zu denen, die halb mitleidig, halb abgestoßen von der Jugend betrachtet werden... so, wie man früher alte Menschen beäugt hat, die sabbernd und mit zitternden Gliedmaßen im Schneckentempo den Rollator vor sich herschieben...  die arme alte Frau hat doch bestimmt keine mail-Adresse...





Dabei bin ich doch berufsbedingt eine Koryphäe (musste grade mal googeln, wie man das schreibt!) auf sämtlichen Gebieten der Jugend! Ich kenne die beliebten Konsolenspiele (Minecraft ist immer noch der Renner!), weiß, was bei den Kids gerade sonst noch so hip ist... und beim Mittagessen im Hort gestaltet sich die Konversation in etwa folgendermaßen...
 
Kind 1 (unterbricht unhöflich mehrmals das laufende Gespräch): "Kann ich was sagen?"
Ich: "Nö."
Kind 2: "Ey, voll gedisst, Alter!"
Kind 3: "Voll des bashing!"
Kind 1: "What the f...iiish!!!"
Kinder 4 bis 6 schreien durcheinander.
Ich (voll am fly): "Hey, chillt mal! Könnt Ihr bitte mal morphen?" (Oder vielleicht: morfen? Kein Plan. Kommt jedenfalls von Meta-morph-ose... heißt soviel wie: sich verändern, wandeln)
 
Natürlich rede ich als Pädagogin nicht so (zumindest nicht, wenn meine Chefin in der Nähe ist ;-). Aber was ich damit sagen will: ich fühle mich ja nicht auf Teufel komm raus jung geblieben, also, ich stehe schon zu meinem Alter und alles... aber ich hatte immer schon eine gewisse Affinität zu einer etwas derberen, lässigeren, ungekünstelten Sprache, und muss mich manchmal echt zusammenreißen, um mich pädagogisch korrekt auszudrücken, was mir dann leider (oder gottseidank!) nicht immer gelingt. Nicht, weil ich mich irgendwem anbiedern will, sondern weil ich immer schon so war und einfach keinen Bock habe, mich dauernd zu verstellen. Wenn ich mit meiner besten Freundin oder mit meiner Schwester zusammen bin, reden wir immer so (und da hört's keiner außer uns!). Und was soll ich sagen: es ist eine Wohltat! Für mich jedenfalls...

Aber zu meinem Outfit: das grüne Kleid und den olivfarbenen Blazer habe ich gestern im Second-Hand-Laden erstanden. Ich glaube, beide sind (vom Schnitt, Muster und Style her) echte Relikte aus den Neunzigern, die ich ein bisschen gepimpt habe: auf den Blazer habe ich einen Vogel gebügelt, und zu beidem kombiniere ich weiße Sneaker, eine gelbe Ledertasche aus Bangkok, eine selbst gemachte Kette (Holzperlen mit Seidenpapier verschönert!) und einen grafischen Ring. Ist jetzt nicht DER Swag, Baby, aber mir gefällt's. 



Kleid und Blazer: Second Hand
Schuhe: Tamaris
Tasche: vom Chatutchak Market, Bangkok
Kette: DIY
Ring: ???
Sonnenbrille: Missoni

Wie geht's Euch so mit dem "Altern"? Habt Ihr bereits ähnliche Erfahrungen gemacht? Habt Ihr auch ein paar "Relikte" aus vergangenen Zeiten im Schrank?


  • #1
    Tina von Tinaspinkfriday (Sonntag, 09 April 2017 21:41)
    BOAY EY ! Das Outfit ist Second Hand? Voll grass und Achtung: Arschcool!!! ( dieses Wort hab ich nicht von der Jugend sondern das stand auf der Jolie oder Joy vorn auf dem Cover ) "Seitenweise arschcoole Schuhe" wurden da angekündigt. Sarah war sehr irritiert :)
    Liebe Maren das sieht richtig toll aus. Ich mag dass Du auch second Hand schaust und beim Schmuck kreativ bist. Süße Tasche!
    Schönen Sonntag Abend, liebe Grüße Tina
  •  
  • #2
    Tina von Tinaspinkfriday (Sonntag, 09 April 2017 21:42)
    hm ich schwöre ich schreibe und schicke das nur einmal ab, den Kommentar. Der ist dann immer doppelt.
  •  
  • #3
    Maren (Montag, 10 April 2017 08:06)
    Danke für Dein krasses Feedback - arschcool!!! Ich schwör! Die ne tolle Woche!
  •  
  • #4
    Anette Hepp (Montag, 10 April 2017 14:52)
    Hallo Maren!
    Dein Outfit gefällt mir sehr gut. Die olivfarbene Jacke, so aufgepimpt mit dem Vogel, ist der Knaller und gelb passt perfekt dazu. Toller Look, tolle Frau! Schön, dass wir uns gefunden haben. Bis bald!
    Anette a la Heppiness
  •  
  • #5
    Maren (Montag, 10 April 2017 18:04)
    Hallo Anette, das Lob einer so professionellen Bloggerin ehrt mich jetzt aber total und spornt mich an zu weiteren "Taten"! Bin ja noch eine blutige Anfängerin, was das Bloggen angeht... Danke, danke, danke!!! Ja, schön, dass wir uns gefunden haben! Herzliche Grüße, Maren
  •  
  • #6
    Rena (Sonntag, 16 April 2017 01:12)
    Hi Maren, ich schätze, der Typ hätte es einfach nicht verstanden, wenn Du ihm in Deinem echt sehr perfekten Jugend-Kinder-Slang geantwortet hättest :) Find ich cool, dass Du den Slang so drauf hast! Was so jüngere Leute denken, weiß ich echt auch nicht ... ist mir aber auch recht egal :) Dein Outfit ist auf jeden Fall klasse und steht Dir voll gut! Danke für diesen Post, ich muss echt immer noch grinsen! Du bist toll!
    Liebe Grüße, Rena
    <a href="http://dressedwithsoul.com/">www.dressedwithsoul.com</a>
  •  
  • #7
    Maren (Sonntag, 16 April 2017 16:44)
    Danke, Rena, für dieses tolle Feedback... das spornt mich wirklich an und es freut mich total, dass ich Dich zum Grinsen gebracht habe, was gibt es Schöneres?
    Liebe Grüße, Maren
  •  
  • #8
    Petra (Sonntag, 16 April 2017 21:19)
    Liebe Maren, mit deinem Kommentar auf meinem Blog hast du mich neugierig gemacht. Ich wollte doch schauen welche Frau ohne weiße Bluse und ohne High Heels durchs Leben kommt. Schöner Blog und tolles Outfit.
    Schöne Ostertage Petra
  •  
  • #9
    Maren (Montag, 17 April 2017 10:18)
    Danke, Petra - Dir auch noch einen schönen Ostermontag! Liebe Grüße, Maren
  •  
  • #10
    LoveT. (Mittwoch, 19 April 2017 23:27)
    Hallo Maren! Dein Look sieht toll aus! Ich liebe die gelbe Tasche, die ist super hübsch. :)

    Liebe Grüße!
  •  
  • #11
    Maren (Donnerstag, 20 April 2017 07:42)
    Vielen Dank! Ja, die gelbe "Kindergarten"-Tasche habe ich mit meiner Schwester zusammen (die ihr auch gleich den Namen gab) in Bangkok ergattert! Liebe Grüße, Maren

Kommentare