Schrankalarm!



Ich kann mir ja weder schwedische Krimis, tiefgründige Dokus auf Arte noch actiongeladene Filme im TV anschauen, weil ich sonst nicht einschlafen kann. Zu viel "Realität" am Abend vertrage ich nicht so, die habe ich im Alltag genug. Deshalb war ich ziemlich enttäuscht, als ich hörte, dass eine meiner Lieblingssendungen im Fernsehen, "Schrankalarm", einfach abgesetzt wurde! Grande Catastrophe! Nicht nur, dass ich es liebe (ja, noch immer, denn ich habe noch nicht alle Folgen "durch"), mir an solchen Abenden, wenn ich einfach "fix und alle" bin, eine oder zwei Folgen der Styling-Doku (online) anzuschauen, sondern, weil mir die Sendung wahnsinnig gut gefällt!







Bei "Schrankalarm" geht (oder ging) es darum, dass styletechnisch verzweifelten Frauen unterschiedlichsten Alters, Körpergröße (vom laufenden Meter zur Basketball-Liga!) und vor allem: unterschiedlichster Figur (das variierte von extrem schlank bis extrem üppig) von einem versierten Stylisten-Paar (Mia und Manu) geholfen wurde, einen wandelbaren, modernen Style zu finden.
 
Dabei gingen die beiden immer gleich vor: Sie inspizierten den Schrank, ließen sich von der jeweiligen Klientin 3 Outfit-Varianten vorstellen (Casual-/Chic-/Anlass-Look, wobei der "Anlass" bei jeder der Frauen natürlich ein anderer war). Manu ging mit der Klientin shoppen, während Mia mit einer "Helping Hand" (oft Freundin, Mutter oder Ehemann) den Schrank ausmistete und Ordnung schaffte - und sich außerdem an der Nähmaschine zu ändernden oder aufzupimpenden Klamotten widmete. Anschließend wurde ein "Style-Book" von den Stylisten angelegt bzw. befüllt und dann ging es ins "Finale".
 
Das bedeutete: die 3 Looks, welche die Stylisten aus den vorhandenen, im Laden oder online geshoppten und geänderten Teilen zusammengestellt und mit Accessoires aufgepimpt hatten, wurden der Klientin (diesmal mit gemachten Haaren und Make-up) vor einem Spiegel gezeigt... und ehrlich, das waren die Momente, die mich am meisten geflasht hatten! Was es da für riesige Veränderungen gab - und nur wegen ein paar "Kleinigkeiten"...




Was ich an der Doku am Besten finde, ist:
1. Man kann richtig was lernen über Stilelemente, Schnitte, Outfits, Looks und Mode... auch, wenn bei Mia und Manu natürlich der eigene, persönliche Geschmack (über den sich ja bekanntlich streiten lässt) eine Rolle spielt, trotzdem.
2. Es geht immer darum, den Frauen mehr Selbstbewusstsein zu geben, was ihr Aussehen betrifft. Es gibt kein "zu dick", "zu klein" oder "hässlich". Jeder Mensch ist anders und hat einen anderen "Body-Type". Mia, die stets super-stylish auftritt, aber selbst nicht ganz dem "Schönheitsideal" entspricht (klein und etwas moppelig), nimmt man das auch ab.
3. Es geht nie darum, für viel Geld tolle Designer-Klamotten zu kaufen, sondern mit einigen wenigen eingekauften Stücken die vorhandenen Klamotten als Outfit zu komplettieren... mir gefällt auch, dass in jeder Sendung einfache Änderungen (z.B. Hosenbeine kürzen/anpassen, Schmuck oder eine Clutch aus alten T-Shirts zu nähen oder zu basteln etc.) gezeigt werden. Das heißt, der "Upcycling-Gedanke" steht an wichtiger Stelle.
4. Die Message ist stets: Schwestern, habt Euch lieb! Man sah deutlich (ohne Kitsch und unechte Tränen...), wie wichtig es ist, dass die Frauen sich selbst schön finden. Denn das ist ganz oft der Anfang einer (wieder-)gewonnenen Selbstliebe - und, na, was soll ich sagen: that's it!




Und das ist auch meine Message (und der Grund, weshalb ich es zum Schreien finde, dass "Schrankalarm" jetzt durch irgendeinen bescheuerten "Hilfe-mein- Zwerghamster-geht-auf-den-Strich" - oder "HELP! Mein-Mann-hat-Spielschulden-obwohl-er-gar-nicht-spielt" - oder "SOS!-Mein-Hund-sabbert-auf-mein-Designersofa" - Schwachsinn abgelöst wurde. Aaaargh!)
 
Also, hier die Message (und das sage ich auch als Farb- und Stylingberaterin, was glaubt Ihr, wie viele tolle Frauen mit sich selbst nicht im Reinen sind!!!): Schwestern! Habt Euch lieb! Findet Euch doch endlich schön! Wer soll's denn tun, wenn nicht Ihr?
 
Okay, schon vorbei. Das war's, was ich heute loswerden wollte. Muss jetzt noch an VOX schreiben, Sauerei, war die einzige gute Sendung auf diesem Sender, grummel...


Nicht sehr schwer, mich schön zu finden, fällt es mir hier in einem frühlingshaften "Koffer"-Kleid (knitterfrei...) mit Blümchen, einer Kurzjacke in einem Khaki/Oliv-Ton, kombiniert mit beigen Mokassins, gelber Tasche, einem Choker mit Blüte (gepimpt!) und einem gelbgrünen Blütenring von einem meiner Lieblingsläden in München (keine Werbung!), Kadoh.
P.S. Die Bilder wurden vor 14 Tagen gemacht, als es noch sonnig war. Momentan friere ich schon, wenn ich das Kleid nur ansehe... aber es soll ja wieder werden... ;-(


Kleid: Esprit
Jacke: Gerry Weber (alt)
Schuhe: Caprice
Tasche: Fritzi aus Preußen
Kette (Choker): gepimpt
Ring: Kadoh
LINK-UP's:

Kennt Ihr "Schrankalarm"? Wie fandet Ihr die Sendung? Wie geht es Euch mit der Selbstkritik? Seid Ihr mit Euch im Reinen, findet Ihr Euch schön?


  • #1
    LoveT. (Donnerstag, 27 April 2017 08:08)
    Das Kleid ist sehr hübsch und steht dir hervorragend! Mit dem kleinen Jäckchen und der gelben Tasche, finde ich es wunderbar kombiniert, ganz toll. :)

    Liebe Grüße <3
  •  
  • #2
    Maren (Donnerstag, 27 April 2017 09:23)
    Vielen lieben Dank! Ja, es ist zudem auch noch praktisch... ich hasse Bügeln nämlich! <3 Liebe Grüße, Maren
  •  
  • #3
    Rena (Donnerstag, 27 April 2017 14:54)
    Oh, das ist ja dann echt ein Verlust, dass es diese Sendung nicht mehr gibt! Ich mag auch die Message, die Du hier wunderbar beschreibst. Da ich auch aus den von Dir eingangs erwähnten Gründen gar nicht fernsehe, kannte ich die Sendung bisher nicht - und jetzt gibt's die nicht mehr ... Und ich kann dem, was Du hier so einleuchtend zusammenfasst, nur zustimmen und besonders gefällt mir natürlich Dein Apell - und Dein schönes, frühlingshaftes Outfit.
    xx Rena
    <a href="http://dressedwithsoul.com/">www.dressedwithsoul.com</a>
  •  
  • #4
    Maren (Donnerstag, 27 April 2017 19:08)
    Mei, Rena, Du Liebe! Vielen Dank! Ja, es wird Zeit, dass es im TV mehr Sendungen dieser Art gibt, denn "schlimme" Messages gibt es genug, z.B. auch "Germany's next Topmodel" und sowas, was die Mädels im "kritischen" Alter zuhauf schauen und sich dann (logischerweise) "fett und hässlich" fühlen. Das ist ein Drama! Aber die Zeiten ändern sich... ich habe Hoffnung ;-) !!! xx Maren
  •  
  • #5
    Natascha (Freitag, 28 April 2017 16:31)
    Liebe Maren,
    wiedermal toll geschrieben! Ich muss echt immer schmunzeln wenn ich deine Beiträge lese :-) Die Sendung kannte ich leider nicht aber jetzt tut es mir total leid!
    Ich mag es auch total gerne abends berieselt zu werden und Nachrichten oder Mord und Totschlag empfinde ich auch nicht wirklich als Unterhaltungsprogramm.
    Ich muss gleich mal schauen ob ich mir da online noch etwas anschauen kann....
    LG Natascha
  •  
  • #6
    Lana (Freitag, 28 April 2017 18:58)
    Beautiful dress, and I love your choker! Thanks for linking up with Fabulous Friday!
  •  
  • #7
    Maren @ Natascha (Freitag, 28 April 2017 20:41)
    Liebe Natascha! Vielen Dank, es freut mich sehr, wenn ich Dich ein wenig unterhalten konnte! Ja, die Sendung ist auch gerade für Bloggerinnen ganz interessant...! Ganz liebe Grüße, Maren
  •  
  • #8
    Maren @ Lana (Freitag, 28 April 2017 20:42)
    Thank you very much, Lana! xo
  •  
  • #9
    Nicole (Samstag, 29 April 2017 15:13)
    Hallo!
    Miyabi und Manuel haben einen YouTube Kanal. Du findest das dort unter “Style Alarm“. Ich habe erst ein Video angeschaut, aber das war klasse! Die anderen sehe ich mir auf jeden Fall auch noch an.
    Einen tollen Blog hast du hier!
    Liebe Grüße
    Nicole
  •  
  • #10
    Maren (Sonntag, 30 April 2017 08:34)
    Vielen Dank, Nicole!!! Freut mich sehr, dass Dir mein Blog gefällt! Vielen Dank auch für Deinen klasse Tipp, werd ich mir auf you tube mal anschauen! Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Maren

Kommentare