KEIN SOMMER OHNE HUT - Ü-30-Blogger&Friends


Hüte und sonstige Kopfbedeckungen wurden immer schon vermutlich hauptsächlich zum Schutz vor Sonne, Wind und Wetter auf der ganzen Welt getragen. Viele davon haben eine lange Tradition. Einige komplettieren eine Tracht, einige wurden aus ganz nahe liegenden und praktischen Gründen erfunden (wie z.B. der Tropenhelm, um den empfindlichen Schädel vor aus respektabler Höhe herabfallenden, teilweise tödlichen Kokosnüssen zu schützen), einige besitzen eine höchst prekäre Symbolkraft (wie das Kopftuch muslimischer Frauen), bei anderen wiederum wird einem mal wieder klar, weshalb bestimmte politische Entscheidungen wie der Brexit letztlich wohl unvermeidbar waren...😁


Grenadier Guard vor dem Buckingham Palace in London mit fragwürdiger Kopfbedeckung 
(für den Sommer wohl eher weniger geeignet...)

Balinesische Tänzer nach einer Aufführung in Ubud mit Kopftuch -
das Haar sitzt, das Make-up hält! 😁

Malayische Frau in Singapur

Alte thailländische Dame in Bangkok

Hüte sind also nicht nur praktisch, sondern meistens auch eine Zier. Kaum ein Accessoire schafft es allerdings, einen auch mal ausnahmslos lächerlich aussehen zu lassen

Ob ein aus der Not gegen thailändische sengende Sonne vor Ort gekauftes
grünes Monstrum...

... ein rosa Wok auf dem Kopf beim Moped fahren...

... ein traditioneller Reishut in Laos beim Radeln am Mekong...

...oder ein Kopftuch beim Wandern in den bayrischen Bergen!

Ob schlicht, schön, mondän, sportlich, cool, elegant oder aus der Not geboren - 
nicht nur bei den Ü-30-Bloggern gilt heuer:
blogparade: Kein Sommer ohne Hut - ü30Blogger & Friends

Hüte im Sommer zu tragen, ist natürlich eine besonders gute und sinnvolle Idee, denn die gnadenlose Sommersonne ist nicht nur gefährlich für die Haut, sondern auch für Haar und Kopfhaut: besonders bei feinem Haar wie meinem kann es nämlich passieren, dass durch starke Sonneneinwirkung die Haarwurzeln dauerhaft geschädigt werden und somit die Haare ausfallen! Wandern, Radeln oder sich sonstwie länger in der Sonne aufhalten geht bei mir daher nur mit Kopfbedeckung (oder notfalls einem Tuch/Dutt auf dem Kopf).

Aber Hüte dienen meiner Ansicht nach nicht nur als Schutz: sie können einem Outfit "den letzten Schliff" verpassen, es sogar komplett in eine bestimmte Richtung verändern. Hier ein paar Beispiele:

SOMMERLICHER ROADTRIP:

GRIECHISCHE MYTHOLOGIE IN BLAU-WEISS:

KORNFELD-ROMANTIK:

NEW MEXICAN SUMMER:

LUMPHINI-PARK-BANGKOK-FLAIR

LADY AM STARNBERGER SEE

PRETTY IN PINK

Und das Allerbeste ist: der Sommer fängt ja gerade erst an! Juchhuuu! 
Hoffentlich auch bei Euch mit Hut...

You are invited to the Inlinkz link party!
Click here to enter

Kommentare

  1. Cool - ich weiss gar nicht welcher mir am besten gefällt. Den Typ 2grünes monster" hatte ich auf Borkum die tage noch aus Stroh an - allerdings mir breiterer Krempe und mehr konisch (und unfreiwillig komisch) nach unten gehend. Ich konnte kaum was sehen UND ich sah aus wie ein Lampenschirm ;)
    LG
    Steph

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, aber bestimmt ein sehr hübscher Lampenschirm! Manchmal siegt eben Pragmatismus und Vernunft über die Eitelkeit, nicht wahr?
      LG
      Maren

      Löschen
  2. Ohhh Maren, ich liebe es wie Du in Laos mit Reishut radelst! So landestypisch und ich musste natürlich auch so ein Teil kaufen.
    Wenn ich Deine Fotos betrachte finde ich sollte man echt immer immer Hüte tragen. Das ganze Outfit ist " runder"dadurch. Du weisst was ich meine. Da ist nix was ich lächerlich finde....ah okay ein wenig die rosa Schüssel :) Aber wenn schon Schüssel dann rosa 👍🏻😁
    Ich hoffe ich komme mal irgendwann nach Laos und Vietnam.
    Ecuador steht seit heute auch noch auf meiner Liste.....zum Hut kaufen. 😂
    Wünsche einen schönen Sonntag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast Du? Meine Schwester hatte sich das sperrige Monstrum damals in Laos gekauft. Ich selbst wollte sowas nicht im Gepäck haben (wir waren mit Rucksäcken unterwegs).
      Ja, stimmt, ich will künftig auch mehr Hüte tragen... der Sommer ist ja noch lang! Na, komm, der rosa Wok war schon der Burner, aber ich bin da echt schmerzfrei 😁
      Ging's Dir auch so? Ich will jetzt auch unbedingt nach Südamerika... seufz.
      Danke, Dir eine entspannte Woche, liebe Grüße, Maren

      Löschen
  3. irgendwann nach WWII war man der meinung, hüte gehören auf den komposthaufen der geschichte, zusammen mit zöpfen, ordentlicher kleidung und guten manieren.... ;-P
    dabei gibts nichts besseres als einen solchen wetterschutz - aus filz im winter und aus stroh u.ä. im sommer.
    hut ist zugegebenermassen ein bisschen tricky mit der frisur - deswegen liessen früher die damen auch im öffentlichen indoor die hüte auf! und man findet keine hutnadeln mehr, weil nippessammler die schon vor jahren gehortet haben - wo sie nun ungenutzt verstauben......

    du siehst mit jedem deiner hüte hinreissend aus!
    so einen südostasiatischen kegelhut suche ich schon seit jahren, aber die ich fand (hierzulande) waren eher deko und nicht wirklich zu benutzen. wobei ich noch nie im i-net geschaut habe - bin ja so altmodisch ;-D
    schönsten sonntag! xxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, bei den alten Hercule-Poirot-Krimis konnte er noch mit Hutnadeln irgendwelche detektivische Meisterleistungen vollbringen! Ja, irgendwie hast Du recht... ;-P
      Das mit dem Filzhut stimmt auch, die Bergbauern z.B. hatten auch keine Goretex-Kleidung :-) Schade, dass es keine Hutnadeln gibt für die, die diese echt benutzen.

      Vielen Dank :-)))
      Den Reishut hatte sich meine Schwester gekauft (ehrlich gesagt, als Deko für zuhause :-))). Wirklich bequem war der auch nicht. Mir war er zu sperrig als Souvenir, da wir mit Rucksäcken unterwegs waren.
      Lieben Dank, eine entspannte Woche! xxxxx

      Löschen
  4. Wow die Fotos sind der Hammer geworden! Hüte mag ich auch total gerne, wie du sagst, sie werten Outfits immer gleich auf. Es wäre wunderbar, wenn sich wieder mehr Leute an den Hut trauen würden…Die Looks gefallen mir total gut, liebe Maren, und der Reishut ist mega, ich hätte auch sicher gekauft!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, das waren Fotos von anderen Blogposts. Stimmt, es sollten sich viel mehr Leute an die Hüte trauen! Du trägst schon öfters Hut, oder? Steht Dir auch super. Den reishut hatte sich meine Schwester gekauft, mir war er zu sperrig :-)
      Liebe Grüße,
      Maren

      Löschen
  5. Was für eine imposante Hutsammlung. Für jeden Zweck und jede Umgebung die passende Kopfbedeckung. Wahnsinn.
    Schönen Sonntag
    Alice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn man's genau nimmt, besitze ich eigentlich nur 4 Hüte, aber die passen sich eben den Outfits an. Und der Umgebung :-)))
      Dir eine schöne Woche
      Maren

      Löschen
  6. So eine Bärenfellmütze wäre jetzt nicht meine erste Wahl. Aber ich muss ja auch nicht vor dem Buckingham Palast Spalier stehen.

    Ich finde, Du kannst Hüte sehr gut tragen.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, Sabine? Wo's bei Euch im Norden auch im Sommer des öfteren eine steife Brise hat??? ;-)))) Dabei steht Dir Schwarz doch so gut, hihi.

      Danke Dir!

      Liebe Grüße, Maren

      Löschen
  7. Liebstige Maren,
    du mit Hut - richtig gut! Aber Kopftücherl sieht auch zünftig aus. Und - obwohl du deine Fähigkeit zu dieser Eigenschaft neulich angezweifelt hast - auch süß! Du KANNST kannst das also! :-) Mit der rosa Schüssel erinnerst du mich an Calimero, kennst du den? Ich habe mir in letzter Zeit, wenn's plätzlich heiß wurde, vor allem mit zum Turban geschlungenen Tüchern beholfen, aber ansonsten finde ich Sonnenhüte in heißen Zeiten oder Regionen auch wichtig. Als schickes Accessoire, wie du es machst, verwende ich Hüte eher selten, weil ich 1) sie nicht so praktisch finde (hier ist es häufig zu windig für Hut), 2) die hochgerafften Haare nicht wirklich unter einem "normal geformten"! Hut unterbringe und 3) mir mit sehr vielen Hutformen nicht wirklich gefalle. (Es gibt aber Hüte, die ich toll an mir finde, z.B. den namibischen Safarihut! Den liebe ich zudem wegen seiner Geschichte...) DIe Exemplare, die du hier zeigst, stehen dir in jedem Fall allesamt prima!
    Ganz liebe Drückers, die Traude
    PS: Bärenfellmütze möcht ich derzeit auch keine tragen müssen. Wirklich arm die Jungs!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebstige Traude,
      vielen Dank! Jaaa, wenn ich mich sehr anstrenge, schaff ich es ab und zu, süß zu sein :-))) Kann aber auch ab und zu eine "grantige Z'widerwurz'n" sein, höhö. Den liebevollen Ausdruck hat mein lieber Lebensgefährte geprägt. Du verstehst das Wort bestimmt :-) An Calimero kann ich mich ganz schwach erinnern...
      Kann mir Dich mit Tüchern und Turbanen sehr gut vorstellen, das passt zu Dir. Ich versteh Dein "Haarproblem". Wenn ich Hut trage, sind meine Haare auch platt und schwitzig, das ist im Sommer auch nicht so toll. Ich finde Hüte an sich häufig auch nicht so praktisch, vor allem mag ich es nicht, wenn sie so locker sitzen, dass sie vom Kopf wehen. Da geht's mir wie Dir.
      Ganz liebe Drückers zurück, die Maren
      P.S. stimmt! Die ruinieren bestimmt die Frisur. Und vermutlich bekommt man einen Hitzestau. Da wird doch sicher ab und zu jemand ohnmächtig...??

      Löschen
  8. Deine authentische Hutsammlung ist, wie ich erwartet habe, beachtlich. Schön, dass Du heute bei der Aktion dabei bist. Ich mag Hüte eigentlich sehr gern. Aaaaber. Mir passen meist nur die Herrenmodelle. Mein Bimbus ist einfach zu groß und eirig für die meisten Hüte. Hin und wieder passt mal einer. Der darf dann meist auch mit nach Hause. Aber eher vom Gartencenter. Lach.
    BG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ehrlich gesagt besitze ich vier Hüte, aber die passen sich gut an die Outfits an. Das reicht mir auch. Der Stetson auf den "New Mexican"-Fotos ist auch ein Herrenhut. Oft sind die einfach schöner!
      Liebe Grüße, Maren

      Löschen
  9. Dein grünes Monstrum hat finde ich einen recht interessanten Schnitt. Das wär für mich was zum wandern :)
    Mit deiner Hutauswahl kann ich bei weitem nicht mithalten. Sehr schön zu sehen, wie unterschiedlich Kopfbedeckungen eigentlich sind

    Liebe Grüsse Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, es spendet jedenfalls viel Schatten, das Monstrum :-) Hab ja nur 4 Hüte :-) Jedenfalls hab ich weit mehr Taschen :-)
      Danke für die tolle Aktion, Ela!

      Liebe Grüße Maren

      Löschen
  10. Liebe Maren, natürlich hast du mich letztens mit deinem Hinweis , dass deine nächsten Blogbeiträge schon stehen, neugierig gemacht und ich war schon gespannt, was uns dieses Mal erwartet und dann war sie auch schon da, diese wunderbare Flut an genialen Bilder über die Hüte. Ich war finde diese vielen unterschiedlichen Varianten wirklich interessant, da ich im Normalfall eher selten darauf acht und obwohl ich selbst eigentlich nicht so sehr der Hutträger bin und außer einer warmen Haube im Winter nicht gerne eine Kopfbedeckung trage, waren ein paar wirklich überzeugende Bilder dabei, wo der Hut das Outfit einfach perfekt ergänzt. Mein absoluter Favorit ist einfach dieser besondere Reishut ;-) . Ich wünsche dir noch viele wunderbare Sommertage, in denen du die verschiedenen Hüte tragen kannst und uns auch an deinen Outfitkreationen weiterhin teilhaben lässt.
    Genieße einen wunderbaren Abend und alles Liebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gesa, ja, gib mir ein Thema vor, und ich bin gerettet :-) Und so kam mir die Blogger-Aktion gerade recht :-)
      Was das Tragen von Hüten angeht, so bin ich ehrlich gesagt auch keine leidenschaftliche Hutträgerin, aber ein Friseur erklärte mir mal, wie das so ist mit der Sonne und den Haarwurzeln, seither trage ich zumindest im Sommer bei Sonnenschein immer was auf dem Kopf. Ich hatte mal Sonnenbrand auf dem Scheitel! Daher bin ich echt vorsichtig geworden... Und mittlerweile ist es ja auch voll im Trend :-)
      Vielen Dank für Deinen Kommentar, vielleicht konnte ich Dich ja auch ein wenig zum Hut "verführen"?
      Genieße Du auch die Zeit und vor allem den schönen Sommer, alles Liebe

      Löschen
  11. Den traditionellen Hut in Laos finde ich besonders gelungen, wobei die anderen auch toll sind. Aber der ist einfach besonders. Witzig finde ich den rosafarbenen Wok. Ob der wohl schützt? Interessant ist er allemal und wahrscheinlich besser als ohne Helm.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, den hatte sich meine Schwester als Souvenir gekauft. Der rosa Wok war aus Plastik und hätte wohl nicht wirklich geschützt, aber mittlerweile herrscht in Thailand ja Helmpflicht... das ist so ähnlich wie mit den Mundschutzmasken im Supermarkt - man muss es halt, ob's was bringt, ist die andere Frage... :-)
      Liebe Grüße
      Maren

      Löschen
  12. :-) Liebe Maren,
    Du hast ja eine ordentliche Auswahl an Hüten und anderen Kopfbedeckungen! Über Deinen rosafarbenen Wok musste ich echt lachen :-D
    Liebe Grüße
    Claudia :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia.
      Danke! Ja der "Wok", ich hatte ihn so getauft, war wirklich der Knaller!
      Liebe Grüße
      Maren :-)

      Löschen
  13. Ich mag dir Farben an Dir und deiner Kleidung. Das Leben ist an vielen Tagen grau und trist und immer gleich, dann freut man sich über ein schönes Teil im Kleiderschrank umso mehr. Deine Auswahl an Kopfbedeckungen ist reichlich, dennoch finde ich die Hüte aller Art am schönsten, vom rosa Wok mal abgesehen😀. Danke für die schönen Fotos aus Asien, diese Farbpracht!
    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich finde auch, dass Farben die Stimmung aufhellen und den Tag beleben. Vielen Dank! Hihi, der rosa Wok war wirklich mega 😀...
      Danke!
      Liebe Grüße
      Maren

      Löschen
  14. Hi Maren, super! Und die Bilder, die Du offenbar eher weniger vorteilhaft findest, gefallen mir auch. Du schaust halt immer gut aus! Ja, ein Sommer ohne Hut ist echt kein Sommer und Du weißt Hüte auf jeden Fall zu tragen und zu kombinieren. Da bekomme ich gleich richtige Sommergefühle, wenn ich all Deine schönen Sommerlooks mit Hut so anschaue :) Wobei heute ist es ja doch mal recht warm und sommerlich, was in diesem Sommer gar nicht so standardmäßig der Fall ist. Wahrscheinlich deswegen trage ich aktuell vor allem Käppis, denn dann wird die Brille nicht nass, wenn es mal wieder zu regnen anfängt ;)
    Ich wünsche Dir auf jeden Fall von Herzen noch einen tollen Sommer, damit Du aus gutem Grund Deine klasse Hüte ausführen kannst!
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Rena, Danke! Stimmt, wenn's regnet, sind Strohhüte leider eh ungeeignet, ich hab mir im Platzregen mal einen kaputt gemacht, der war hinterher nicht mehr zu gebrauchen :-))) Da sind Käppis sowieso die bessere Wahl.
      Vielen lieben Dank, der Sommer wird bestimmt ganz toll, und die Hüte werden auf jeden Fall ausgeführt!
      Liebe Grüße, Maren

      Löschen
  15. What fun travel pics! it's so nice to look back on times like these now it's harder to travel! You had some cute outfits too! :)

    Thanks for your comment on my blog. Hope you are having a lovely week! :)

    Away From Blue

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you, Mica. The subject of this post was "hats" :-)

      Thank you, I hope you're having a lovely week as well.

      Löschen
  16. Hallo Maren. Du hat ja eine richtige Hutsammlung. Für jedes Outfit den passenden Hut und alle stehen dir gut.
    Liebe Grüße Bo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Bo! Schön, von Dir zu lesen :-)
      Liebe Grüße Maren

      Löschen
  17. Du siehst toll aus in Hüten, das kann leider nicht jeder sagen! Ich fand deine Fotos sehr spannend! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, dann stimmt das, was meine beste Freundin mal sagte; ich hab wohl ein "Hutgesicht" :-))) Liebe Grüße!

      Löschen
  18. Ah your travels looked wonderful, it must be nice to look back on this. No traveling for the U.S. it is challenging now to travel anywhere in the U.S. because of all the out breaks and we are banned from traveling abroad. I will take a peak at my old Paris videos but then I get depressed lol...

    Ah very inspiring and helpful, thanks for posting :)

    Allie of
    www.allienyc.com

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Ich freue mich über einen regen Austausch!
Jeder Kommentar wird auf jeden Fall gewürdigt und beantwortet und Du machst mich happy... ;-)

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner
Datenschutzerklärung.

Beliebte Posts